Spielbericht Fussball Herren: TSV Inchenhofen - Sportfreunde Klingen
Geschrieben von Christian Riemer am 23/04/2016

Einen verdienten 2:0 Heimsieg erspielten sich die Leahada gegen die Wanderfreunde aus Klingen.
Die Gäste hatten allerdings den besseren Start in die Partie. Gleich zweimal musste TSV-Keeper Peter Rinauer in der Anfangsphase parrieren (nicht mehr nachvollziehbar, wer von Klingen die Chancen hatte). In der 14. Minute dann die erste Möglichkeit für die Heimelf. Andreas Hackl flankte mustergültig auf Andreas Manhard, der per Kopf an Gäste-Schlussmann Johannes Jäger scheiterte. Spielertrainer Plamen Nikolov sorgte per Distanzschuss aus ca. 20 Metern von halbrechter Position für die 1:0 Führung für den TSV Inchenhofen. 8 Minuten später erhöhte Andreas Manhard nach sehenswerten Zuspiel von Marco Schnürer auf 2:0. Kurz vor dem Wechsel hätten die Wanderfreunde aber den Anschlusstreffer machen müssen. Erst verfehlte Fabian Altmann nach Zuspiel von Jochen Mangold nur knapp. Danach köpfte Mangold selbst eine Flanke von Andrè Kölz über den Querbalken.
In der 57. Minute konnte Mangold abermals den Ball nicht im leeren Tor unterbringen.
Danach hätte Schnürer (60.) oder Kneifl (62.) für die Inchenhofener auf 3:0 erhöhen müssen. Beiden scheiterten aber am starken Schlussmann der Wanderfreunde. So blieb es doch noch bis zum Schluss spannend. Einen Schuss von Jakob Wörle aus 25 Metern parrierte Torhüter Peter Rinauer glänzend (78. Minute). Bichler hätte in der 85. Minute auchg noch das 3:0 erzielen können.

Zuschauer: 80